Transalp | Slowenien

Slowenien war bisher eher ein weißer Fleck auf der Landkarte der Bike-Reiseziele. Umso besser, hat man doch dort die Alpen fast für sich allein. Wir radeln auf traumhaften Schotter­stra­ßen, alten Militärwegen und einfachen Singletrails. Wir lassen uns von der Ku­lisse der Karawanken beeindrucken, über­queren die wilden und einsamen Juli­schen Alpen, fahren entlang der türkisfarben leuchtenden Soča und erreichen die Adria und das mediterrane Triest mit verträumter Altstadt und malerischem Hafen. Es wird in einer „Light-„ und „Sport“-Gruppe gefahren. Abends trifft man wieder zusammen, so kann Gruppe täglich gewechselt werden.

 

Teilnehmeranzahl: min. 12 Personen, max 24 Personen. 


Leistungen

  • 7 Übernachtungen im DZ
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • Gepäcktransfer
  • Rücktransfer im Reisebus
  • deutschsprachige Guides
  • 1 Trinkflasche
  • 1 Transalp
  • Finisher Urkunde

 

Optional buchbar

  • Einzelzimmer: 190€
  • Reiserücktrittsversicherung: 36€

Termine

  • 04.07.-11.07.2020
  • 29.08.-05.09.2020

Reiseverlauf


Gruppe "Light"

Ideal für Mountainbike- Einsteiger mit Vorkenntnissen. Wir fahren in gemütlichem Tempo über Schotter-, Radwege, Trails und ruhige Teerstraßen über die Alpen. Gute Kondition und Kennt­nisse mit dem MTB werden vorausgesetzt.

Samstag: Eigenanreise bis 18:30 Uhr zum Wörthersee.

Hier begrüßen euch eure zwei Guides im Hotel und stellen euch das Tourenprogramm für die Woche und den Routenverlauf der zwei unterschiedlichen Levels „light“ und „sport“ vor. Danach geht es zu Peter zum gemütlichen Abendessen und dort habt ihr Gelegenheit, die Gruppe kennen zu lernen.

 

Sonntag:

Los geht es auf den Hauptkamm der Karnischen Alpen. Atemberaubende Ausblicke erwarten uns bei der Fahrt nach Slowenien. (47 km, 1400 Hm.)

 

Montag:

Über die „Russenstraße“ ge­lan­gen wir hinauf zum Vršič-Paß und ge­nießen die fantastische Fahrt entlang der jungen und wilden Soča. (45 km, 1450 Hm.)

 

Dienstag:

Wir überqueren die Soča, be­vor wir über eine alte Mili­tär-Schotter­straße unser Tagesziel erreichen. (56 km, 1480 Hm.)

 

Mittwoch:

Kurz vor der Genzüberquerung nach Italien passieren wir einige malerische Wasserfälle. Der sich anschließende Friedensweg bringt uns über eine Schot­terabfahrt wieder zurück nach Slowenien in eine urige Unterkunft. (42 km, 1280 Hm.)

 

Donnerstag:

Kurze, aber knackige Anstiege, kurvige Schotter­pisten sowie spannende Trails sorgen für Abwechslung auf der Strecke durch das Karst­hochland bis nach Ajdovščina. (46 km, 1270 Hm.)

 

Freitag:

Vorbei an einsamen Bauern­höfen und kleinen idyllischen Dörfern passieren wir die Grenze zu Italien und erreichen Triest. Dort lassen wir die Tour am Meer bei einer Pizza ausklingen.

(52 km, 820 Hm.)

 

Samstag:

Nach dem Frühstück werden die Räder verladen und im komfortablen Reisebus treten wir die Rückreise zum Wörthersee an.

 

Gesamtwochenleistung: 288 km, 7700 Hm.

Gruppe "Sport"

Bike-Spaß steht obenan. Es geht hauptsächlich über Schotter-, Waldwege und Singletrails. Eine gute Kondition sowie fahrtechnische Routine auf dem MTB sind Voraussetzung.

Samstag: Eigenanreise bis 18:30 Uhr zum Wörthersee.

Hier begrüßen euch eure zwei Guides im Hotel und stellen euch das Tourenprogramm für die Woche und die zwei unterschiedlichen Levels „light“ und „sport“ vor. Danach geht es zu Peter zum gemütlichen Abendessen und dort habt ihr Gelegenheit, die Gruppe kennen zu lernen.

 

Sonntag:

Vom Dreilän­der­eck, führt uns eine einsame Forststraße vorbei an den majestätischen Felsbergen der Julischen Alpen nach Kranjska Gora. (63 km, 1500 Hm.)

 

Montag:

Über die Russenstraße geht es vorbei an wilden Flussläufen zur Passhöhe. Von dort führt uns ein genialer Trail in den Triglav Nationalpark. Entlang der schönen Soča gelangen wir zur heutigen Unterkunft. (56 km, 1300 Hm.)

 

Dienstag:

Durch dichte Misch­wälder rollen wir flussabwärts. Eine Auf­fahrt führt uns auf den Berg Stol, ein­malige Aus­blicke sind garantiert. Ein alter Militärpfad bringt uns ins Tal nach Idrsko.

(52 km, 1450 Hm.)

 

Mittwoch:

Auf unserer Königsetappe machen wir einen Abstecher auf eine italienische Berghütte mit leckeren Spezialitäten. Ein 12 km langer Trail bringt uns hinab an den See in Most na Soči.

(92 km, 2400 Hm.)

 

Donnerstag:

Wenig befahrene Asphaltstraßen und Schotterwege führen uns durch das Karsthochland vorbei an Buchenwäldern und Eishöhlen.

(62 km, 1450 Hm.)

 

Freitag:

Durch eine Landschaft aus Wein­­reben, Trockentälern und Zypressen fahren wir über Schotterpisten und einsame Wege bis nach Triest. (72 km, 1100 Hm.)

 

Samstag:

Nach dem Frühstück werden die Räder verladen und im komfortablen Reisebus treten wir die Rückreise zum Wörthersee an.

 

Gesamtwochenleistung: 397 km, 9200 Hm .

 


Übersichtskarte

Höhenprofil

Gruppe "Light"

Gruppe "Sport"