Ausrüstung Wandern

Kleidung und Material für einen sicheren und bequemen Aktivurlaub

Aufgrund des Wetterwechsels kann es in den Alpen sehr kühl, windig oder auch nass werden. Wir empfehlen Dir daher folgende Kleidungsstücke für deinen Aktivurlaub:

  • Knöchelhohe, gut eingelaufene Leichtbergschuhe mit Profilsohle 
  • Bequeme, atmungsaktive Kleidung
  • Kleiner Tagesrucksack mit Regenschutz
  • Lange und kurze Wanderhose (oder Zipp-Off Hose)
  • Windjacke, Regenjacke und Regenhose
  • Zwei Trinkflaschen mit mind. 0,75 l Inhalt oder eine 1,5 l Flasche
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, Sonnencreme)
  • Bei Bedarf Wanderstöcke
  • Badesachen
  • Müsliriegel 
  • Blasenpflaster

 

hütte_picknick

Ausrüstung Mountainbike

 

Aufgrund des Wetterwechsels kann es in den Alpen sehr kühl, windig oder auch nass werden. Wir empfehlen Dir daher folgende Kleidungsstücke für die Tour:

-   Tagesrucksack (ca. 15 – 20 l) mit Regenschutz (ideal ist ein Radrucksack)

-   Lange Bikehose (oder ¾ Hose)

-   Kurze Bikehose

-   Biketrikots/ Funktionsshirts (zum Wechseln)

-   Dünnes Fleece, falls es einmal kühler wird

-   Windjacke oder Windweste

-   Regenjacke, Regenhose, evtl. Überschuhe

-   Dünne Mütze oder noch besser Buff- oder Had-Kopftuch

-   Helm (es besteht Helmpflicht!), evtl. Helmüberzug

-   Radhandschuhe 

-  Feste Schuhe oder Radschuhe (können nicht vor Ort geliehen werden, daher bitte wenn gewünscht eigene Radschuhe und Pedalsystem selbst mitbringen). Am besten sind Radschuhe mit weicher Sohle für die Tragepassagen (Sport-Variante). Empfehlung: Wer ohne Klickpedale fährt, sollte vor allem in der Sport-Gruppe lieber leichte Trekkingschuhe mit etwas steiferen Sohlen anstatt Turnschuhe tragen, da bei letzteren die Sohle meist zu dünn ist.

-   Fahrradsonnenbrille

-   Sonnenschutz

-   Zwei Trinkflaschen mit mind. 0,75 l Inhalt (eine Flasche gibt es zum Empfang von uns, weitere sind vor Ort käuflich erhältlich)

-   Badesachen

-   evtl. Adapter für Italien

-   2–3 Müsliriegel pro Tag

-   Der Guide hat ein großes Erste-Hilfe-Set dabei, wir empfehlen aber, auch ein eigenes kleines mitzunehmen, außerdem persönliche Medikamente, Desinfektionsspray

Fahrräder

Prinzipiell ist jeder Teilnehmer für sein Rad selbst verantwortlich. Daher lasse bitte unbedingt vor der Tour noch einen Kundendienst durchführen. Ein Leihrad ist bis spätestens zwei Wochen vor der gebuchten Tour zu bestellen. Danach kann die entsprechende Rahmengröße nicht mehr sicher gestellt werden.

Ausrüstung bei Leihbike (nur bei Zugspitze Gardasee)

Es empfiehlt sich, immer den eigenen Sattel mitzunehmen (ohne Sattelstange). Die Leihräder sind mit normalen Pedalen ausgestattet. Falls mit Klickpedalen gefahren werden soll, bitte Schuhe und Pedalsystem selbst mitbringen. Die Ersatzteile für die Leihräder (Schaltauge, Kette, Schaltzug usw.) hat der Guide dabei, ebenso wie eine Werkzeugkiste mit großer Pumpe.

Ausrüstung bei eigenem Fahrrad

Bitte vor der Tour einen Kundendienst durchführen lassen! Mitzunehmen sind:

-   Reifen: Guter Allroundreifen (z. B. Nobby Nic), keine Slicks oder wenig profilierte Reifen

-   1 Ersatzschaltauge (wichtig!)

-   2 Paar Ersatzbremsbeläge (wichtig!)

-   1 Kettenschloss 

-   mind. 2 Ersatzschläuche (wichtig!)

-   Pannenset mit Schlauch, Flickzeug, kleiner Pumpe, Reifenheber. 

-   evtl. Multitool