Wander Transalp | Zugspitze - Gardasee

Diese Wanderreise bietet auf ausgewählten Routen die schönsten Naturschauplätze zwischen Garmisch und dem Gardasee. Der Blick von der Zugspitze, atemberaubende Panoramaaussichten auf den Reschensee und die Texelgruppe sowie die Aussicht auf den Gardasee lassen diese Transalp Wandertour zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Durch kurze Transfers ermöglichen wir die schönsten Etappen dieser Alpenüberquerung zu erwandern ohne gleich mehrere Wochen für die Gesamtstrecke unterwegs zu sein. Täglich kann das Schwierigkeitslevel gewechselt werden, da die Tour in einer "Light"- und einer "Sport"-Variante angeboten wird.

 

Teilnehmerzahl: min. 12 Personen, max. 22 Personen.

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im DZ (Hotels und Pensionen)
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • 2 deutschsprachige Wanderguides
  • Transfers
  • 6x Gepäcktransport
  • Rücktransfer im Reisebus
  • Finisher-Urkunde
  • Nicht enthaltene Leistungen (Zusatzkosten): Gondelfahrten ca. 80€/Woche

Optional buchbar

  • Einzelzimmer: 180€
  • Reiserücktrittsversicherung: 36€    

Termine

  • 15.06.-22.07.2019      1090 €
  • 20.07.-27.07.2019    1090 €
  • 17.08.-24.08.2019    1090 €

 

Übersichtskarte


Reiseverlauf


Gruppe "LIGHT"

Im gemütlichen Tempo wandern wir auf Forst- und Wanderwegen. Die Tagesetappen sind 12-15 km lang.

 

 

Samstag: Anreise nach Garmisch

Eigenanreise bis 18:30 Uhr nach Garmisch. Hier begrüßen euch eure zwei Guides im Hotel und stellen euch das Tourenprogramm für die Woche und den Routenverlauf der zwei unterschiedlichen Levels „light“ und „sport“ vor. Danach geht es zum gemütlichen Abendessen, wo ihr die Gelegenheit habt, die Gruppe kennen zu lernen.

 

Sonntag: Von der Zugspitze nach Ehrwald

Die Zugspitze erreichen wir morgens mit der Bergbahn. Auf Deutschlands höchstem Berg erwartet uns eine perfekte Aussicht auf den Wetterstein und Sonnenspitz. Auf kleinen Wanderpfaden erleben wir hier oben eine der außergewöhnlichsten Berglandschaften Deutschlands und Österreichs. Beim Abstieg über das Gatterl erreichen wir gegen Nachmittag die Ehrwalder Alm. Transport zum Klösterle in Kronburg.

12 km, 300 Hm, 960 Tm, Gehzeit ca. 5 h.

 

Montag: Von der Kronburg zum Krahberg

Nach dem Frühstück bei den Klosterschwestern wandern wir von der Kronburg über den Jakobsweg nach Zams. Die Gondel bringt uns die ersten Höhenmeter näher den Krahberg hinauf, von wo aus wir einen umwerfenden 360 Grad Panoramablick genießen können. Nach der Mittagsrast wandern wir an einem Bergbach entlang nach Fließ, von wo uns der Fahrer nach Nauders am Reschenpass bringt.

14 km, 715 Hm, 1290 Tm, Gehzeit ca. 5 h.

 

Dienstag: Über den Reschenpass nach Italien

Durch ein idyllisches Waldstück, entlang an einem Bach, erwandern wir den Nauderer Höhenweg. Wir erreichen das beeindruckende Hochplateau Plamort für ein gemütliches Picknick. Von hier sind es nur noch wenige Meter, bevor wir über die grüne Grenze nach Italien wandern. Phänomenale Aussichten auf den Reschensee sind garantiert. Wer möchte kann sich nach dem Abstieg nach Reschen im See erfrischen.

15 km, 900 Hm, 700 Tm, Gehzeit ca. 4,5 h.

 

Mittwoch: Vom Vinschgau auf den Meraner Höhenweg

Am morgen genießen wir die Fahrt mit der Texelbahn in Richtung Meraner Höhenweg. Die weiten Aussichten auf Meran und den Partschinser Wasserfall begleiten uns bis zur urigen Leiteralm, wo wir für die Mittagspause einkehren. Nach der sicheren Abfahrt mit der "Korbbahn" nach Vellau fahren wir bis zu unserer Unterkunft an der Weinstrasse.

14 km, 650 Hm, 500 Tm, Gehzeit ca. 4,5 h.

 

Donnerstag: Von der Weinstraße nach Kurtatsch

Nach dem köstlichen Südtiroler Frühstück wandern wir durch die Weinberge in das Hinterland Tramins. In unserem Zielort Kurtatsch besuchen wir einen Weinkeller und können dort die lokalen Weine bei einer Weinprobe genießen. Nach der ausführlichen Weinverköstigung fahren wir weiter Richtung Trento.

12 km, 800 Hm, 520 Tm, Gehzeit ca. 4,5 h.

 

Freitag: Von Ballino nach Riva del Garda

Durch ein Seitental kommend, können wir uns am Tenno See erfrischen, bevor wir den ersten Blick auf den Gardasee mit dem eindrucksvollen Bergpanorama genießen können. Jetzt sind es nur noch wenige Kilometer bis zur gemeinsamen Finisher- Feier am Gardasee.  14 km, +250 Hm, -620 Hm, Gehzeit: ca. 5 h.

 

Samstag: Rückreise nach Garmisch

Nach dem Frühstück treten wir die Rückreise nach Garmisch im komfortablen Reisebus an.

 

Gesamtwochenleistung: 81km, 3615 Hm, 4590 Tm.

Programmänderungen vorbehalten.

Gruppe "SPORT"

Wer gerne regelmäßig wandert, kommt bei diesen anspruchsvollen alpinen Touren auf seine Kosten. Die Tagesetappen sind 14-19 km lang.

 

 

Samstag: Anreise nach Garmisch

Eigenanreise bis 18:30 Uhr nach Garmisch. Hier begrüßen euch eure zwei Guides im Hotel und stellen euch das Tourenprogramm für die Woche und den Routenverlauf der zwei unterschiedlichen Levels „light“ und „sport“ vor. Danach geht es zum gemütlichen Abendessen, wo ihr die Gelegenheit habt, die Gruppe kennen zu lernen.

 

Sonntag: Von der Zugspitze nach Ehrwald

Wir fahren morgens mit der Zugspitzbahn auf den höchsten Gipfel in Deutschland (2962m). Hier genießen wir die perfekte Aussicht auf Bayern und Österreich. Vom Zugspitzplatt geht es hinab durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft nach Ehrwald.

14 km, 300 Hm, 1770 Tm, Gehzeit ca. 4,5 h.

  

Montag: Von der Kronburg nach Fließ

Nach dem leckeren Frühstück bei den Klosterschwestern erwandern wir den Krahberg. Auf schmalen Wegen, die uns durch Wälder und über Hochmoore führen, erreichen wir die Glanderspitze (2512 m). Der gemütliche Abstieg führt uns nach Fließ, wo uns der Bus nach Nauders bringt.

18 km, 1600 Hm, 1400 Tm, Gehzeit ca. 4 h. 

 

Dienstag: Über den Reschenpass nach Italien

Gut ausgeschlafen starten wir heute nach Italien. Über den Nauderer Höhenweg erreichen wir den Grenzübergang Plamort, ein perfekter Platz für ein Picknick. Mit Aussicht auf den knallblauen Reschensee steigen wir in den gleichnamigen Ort ab. Ein Bad im See ist fast obligatorisch!

15 km, 1100 Hm, 800 Tm, Gehzeit ca. 5,5 h. 

 

Mittwoch: Vom Vinschgau in Richtung Meran

Gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbuffet bezwingen wir gemütlich die ersten Höhenmeter mit der Texelbahn. Oberhalb der unzähligen Apfelplantagen bieten sich immer wieder fantastische Aussichten auf Meran und das Etschtal während wir über Almwiesen nach Vellau wandern. Der anschließende Transfer bringt uns direkt ins Herz der Weinstrasse.

14 km, 650 Hm, 500 Tm, Gehzeit ca. 4 h.

 

Donnerstag: Über die Weinstrasse nach Kurtatsch

Vom malerischen Tramin steigen wir durch die Weinberge auf den gleichnamigen Höhenweg, welcher uns über entspannte Pfade weiter nach Süden bringt. Durch die malerische Lochweg Schlucht steigen wir ab nach Kurtatsch zu einer Weinprobe.

16 km, 900 Hm, 690 Tm, Gehzeit ca. 5 h. 

 

Freitag: Über den Monte Missone nach Riva del Garda

Von Passo de Ballino (763m) aus starten wir direkt im steilen Gelände bergauf zum Monte Misssone (1803m). Von hier haben wir einen atemberaubenden Blick auf unser heutiges Ziel den Gardasee und den strahlendblauen Tennosee. Ein langer Abstieg führt uns ans Ziel: Riva del Garda. Jetzt können wir unsere Alpenüberquerung gebührend feiern. 19km,  1100Hm,  1780 Tm, Gehzeit ca.  7,5h. 

 

Samstag: Rückreise nach Garmisch

Nach dem Frühstück treten wir die Rückreise nach Garmisch im komfortablen Reisebus an.

 

Gesamtwochenleistung: 96 km, 5650 Hm, 6940 Tm.

Programmänderungen vorbehalten.


sommer_terrasse