Umrundung der Zugspitze

Die Zugspitze ist mit ihren 2962 m nicht nur der höchste Berggipfel Deutschlands, sondern auch eines der beliebtesten Bergwanderziele der Alpen. In weniger als einer Woche umrunden wir das Wettersteingebirge mit dem Tagesrucksack in gemütlichem Tempo.

Wir erleben in dieser Wanderwoche die Durchquerung von Klammen mit ihren beeindruckenden Wassermassen, überqueren romantische Almen und können uns bei einer bayerischen Brotzeit in idyllischen Ortschaften erholen immer begleitet von dem atemberaubenden Panorama auf das Wettersteinmassiv.

 

Wir wohnen in guten Hotels und ausgewählten Pensionen. Im gemütlichen Tempo wandern wir in 5 Etappen auf Forst und Wanderwegen. Mit Hilfe von wenigen Transfers und Seilbahnen überwinden wir größere Höhenunterschiede, um auch ausreichend Zeit in den täglichen Wanderzielen zu haben.

 

Teilnehmerzahl: min. 8 Personen, max. 15 Personen.

Leistungen

  • 6 Übernachtungen im DZ: 4x in Hotels, 2x in guten Pensionen
  • 6x Frühstück
  • 5x Abendessen
  • deutschsprachiger Wanderguide
  • Gepäcktransport
  • Finisher-Urkunde
  • Nicht enthaltene Leistungen (Zusatzkosten): Gondelfahrten/Bahn ca. 25€/Woche

Optional buchbar

  • Einzelzimmer: 160€
  • Reiserücktrittsversicherung: 36€    

Termine

  • 27.07.-03.08.2019   880 €
  • 31.08.- 07.09.2019  880 €

Zusatzkosten

  • Gondel und Bahnfahrten 25 €

Übersichtskarte


Reiseverlauf


 

Im gemütlichen Tempo wandern wir auf Forst- und Wanderwegen. Die Tagesetappen sind 9-17 km lang und wir wandern maximal 640 Höhenmeter.

 

Samstag: Anreise nach Garmisch

Eigenanreise bis 19.00 Uhr nach Garmisch Partenkirchen. Hier begrüßt euch euer Guide in der Unterkunft und stellt euch das Tourenprogramm für die Woche sowie den Routenverlauf vor.

Beim gemütlichen Abendessen kann man die Gruppe kennenlernen.

 

Sonntag: Durch die Partnachklamm nach Mittenwald

Direkt von unserer ersten Übernachtung in Garmisch führt uns der Weg durch die wildromantische Partnachklamm. Nach den beeindruckenden Wassermassen des Wettersteingebirges geht es über Alwiesen nach Klais. Von dort fahren wir mit dem Bus zu unserer Unterkunft nach Mittenwald.

19 km, 680 Hm, 440 Tm, 5 h.

 

Montag: Von Mittenwald ins Leutaschtal

Nach einem stärkenden Frühstück starten wir wieder durch eine Klamm, die sogenannte Leutaschklamm. Diese begleitet uns zum großen Teil auf unseren Weg nach Leutasch. Eine Pause in einer urigen Ortschaft mit Blick auf die umliegenden Blumenwiesen und dem Wettersteingebirge darf natürlich nicht fehlen.

19 km, 400 Hm, 50 Tm, 4 h.

 

Dienstag: Ruhetag oder Möglichkeit zur Seenwanderung

Ausgeschlafen können wir heute einfach die Seele baumeln lassen oder eine Wanderung zu den umliegenden Seen unternehmen.

 

Mittwoch: Von Leutasch nach Ehrwald

Nach einer kurzen Busfahrt erreichen wir das Gaisatal dem sogenannten Almenparadies. In diesem beliebten Wandergebiet treffen wir auf die vielfältigen Kulissen der Ganghofer Romane. Nach einer stärkenden Pause auf der Ehrwalder Alm steigen wir hinab nach Ehrwald.

21 km, 530 Hm, 300 Tm, 5 h

 

Donnerstag: Von Ehrwald zum Eibsee

Der heutige Tag steht im Zeichen des Eibsees. Zunächst folgen wir den Weg hinauf zum bekannten Eibseeblick. Am See selbst genießen wir bei einer hausgemachten Brotzeit den Blick auf die Zugspitze und Garmisch. Mit der Zugspitzbahn fahren wir zum Startort Garmisch.

15 km, 500 Hm, 717 Tm, 5 h

 

Freitag: Abreise, Verlängerung oder Zugspitzfahrt

 

 

Gesamtwochenleistung: 74 km, 2327 Hm, 1507 Tm.

Programmänderungen vorbehalten.