Wander Transalp | Achensee - Gardasee

Diese Alpenüberquerung bietet die schön­sten Naturschauplätze zwischen Achen­see und Gardasee. Kurze Transfers er­mög­lichen, die schönsten Etappen dieser Alpenüberquerung zu erwandern, ohne gleich mehrere Wochen für die Gesamt­strecke unterwegs zu sein. Täglich kann das Schwierigkeitslevel gewechselt werden, da die Tour in einer "Light"- und einer "Sport"-Variante angeboten wird. Der Urlaub in den Alpen war noch nie so entspannt und aufregend gleichzeitig! 

 

Teilnehmerzahl: min. 12 Personen, max. 22 Personen

Leistungen

  • 7 Übernachtungen im DZ: 3x in Hotels, 2x in guten Pensionen und 2x in Hütten (Mehrbettzimmer)
  • 7x Frühstück
  • 6x Abendessen
  • 2 deutschsprachige Wanderguides
  • Transfers
  • Gepäcktransport
  • Rücktransfer im Reisebus
  • Finisher-Urkunde
  • Nicht enthaltene Leistungen (Zusatzkosten): Gondelfahrten ca. 70€/Woche

Optional buchbar

  • Einzelzimmer: 170€
  • Reiserücktrittsversicherung: 36€    

Termine

  • 22.06.-29.06.2019   1090 €
  • 27.07.-03.08.2019   1090 €
  • 24.08.-31.08.2019   1090 €

Übersichtskarte


Reiseverlauf


Gruppe "LIGHT"

Im gemütlichen Tempo wandern wir auf Forst- und Wanderwegen. Die Tagesetappen sind 8-16 km lang.

 

 

Samstag: Anreise an den Achensee

Eigenanreise bis 18:30 Uhr nach Maurach am Achensee. Hier begrüßen euch eure zwei Guides im Hotel und stellen euch das Tourenprogramm für die Woche und die zwei unterschiedlichen Levels „light“ und „sport“ vor. Beim gemütlichen Abendessen in der hoteleigenen Gaststube habt ihr Gelegenheit, die Gruppe kennen zu lernen.

 

Sonntag: Über dem Achensee

Entlang dem tiefblauen Achensee führt uns die einfache Panoramawanderung. Mit Blick auf das Rofangebirge, die östlichen Karwendelgipfel und den Ausläufern der Kitzbühler Alpen wandern wir zur Gaisalm. Auf dem Mariensteig erreichen wir Pertisau. Von dort fahren wir gemeinsam mit der zweiten Gruppe in das Zillertal.

16 km, 124 Hm, 125 Tm, 4,5 h.

 

Montag: Vom Zillertal zur Lizumer Hütte

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbüffet passieren wir malerische Bergseen und vergletscherte Berge entlang des Tuxer Hauptkamms. Nach dem Picknick auf einer Almwiese sind es nur noch wenige Kilometer bis zur modernen Lizumer Hütte.

9 km, 750 Hm, 150 Tm, 5h.

 

Dienstag: Von der Lizumer Hütte über die Klammalm

Vor einem prächtigen hochalpinen Panorama wandern wir über die Klammalm in Richtung Süden. Bei der Mittagsrast können wir nochmal das Panorama auf die umliegenden Pässe und Gipfel genießen, bevor wir in Navis angekommen mit der „Sport-“ Gruppe in Richtung Seis fahren.

14 km, 350 Hm, 900 Tm, 5 h.

 

Mittwoch: Über die Seiseralm zum Tierser Alpl

Mit der Gondel erreichen wir die größte Hochalm Europas, die Seiser Alm. Grandiose Aussichten auf die Dolomiten Gipfel erwarten uns auf dem Weg zu unserem Etappenziel, die idyllisch und einsam gelegene Berghütte Tierser Alpl.

11 km, 1000 Hm, 150 Tm, 4,5 h.

 

Donnerstag: Von der Berghütte ins Etschtal

Nach einem genussvollen Almfrühstück starten wir den Wandertag immer begleitet von  der Schlerngruppe. Wir folgen der Bärenloch Schlucht nach Tiers, wo wir im gemütlichen Bus mit der „Sport-„ Gruppe nach Ballino fahren.

15 km, 400 Hm, 1600 Tm, 6 h.

 

Freitag: Von Ballino nach Riva del Garda

Durch ein Seitental kommend, können wir uns am Tenno See erfrischen, bevor wir den ersten Blick auf den Gardasee mit dem eindrucksvollen Bergpanorama genießen können. Jetzt sind es nur noch wenige Kilometer bis zur gemeinsamen Finisher- Feier am Gardasee.  14 km, +250 Hm, -620 Hm, Gehzeit: ca. 5 h. 

 

Samstag: Rückreise zum Achensee

Nach dem Frühstück treten wir im komfortablen Reisebus die Rückreise zum Achensee an.

 

Gesamtwochenleistung: 79km, 2874 Hm, 3545 Tm.

Programmänderungen vorbehalten.

Gruppe "SPORT"

Wer gerne regelmäßig wandert, kommt bei diesen anspruchsvollen alpinen Touren auf seine Kosten. Die Tagesetappen sind 9-17 km lang.

 

Samstag: Anreise an den Achensee

Eigenanreise bis 18:30 Uhr nach Maurach am Achensee. Hier begrüßen euch eure zwei Guides im Hotel und stellen euch das Tourenprogramm für die Woche und die zwei unterschiedlichen Levels „light“ und „sport“ vor. Beim gemütlichen Abendessen in der hoteleigenen Gaststube habt ihr Gelegenheit, die Gruppe kennen zu lernen.

 

Sonntag: Vom Achensee zum Karwendel

Die ersten Höhenmeter bewältigen wir mit der Gondel. Vom Achensee führt unser Weg bis auf fast 2300 Höhenmeter. Oberhalb der Baumgrenze hat man eine phantastische Aussicht auf die Karwendel Gebirgsgruppe. Nach dem Abstieg fahren wir gemeinsam mit der anderen Gruppe in das Zillertal.

9 km, 550 Hm, 1300 Tm, 5,5 h.

 

 

Montag: Vom Zillertal zur Lizumer Hütte

Nach einem längeren Anstieg erwandern wir über einen Höhenweg den Tuxer Hauptkamm. Nach der Mittagsrast steigen wir auf über 2000 Höhenmeter, inmitten des Bergpanoramas erreichen wird eine der modernsten Hütten der Alpen.

9 km, 700 Hm, 700 Tm, 5 h .

 

Dienstag: Von der Lizumer Hütte über die Klammalm

Gestärkt vom alpinen Frühstück erreichen wir den höchsten Punkt der Tour auf über 2850 Höhenmeter. Auf dem Gratweg nach Navis genießen wir die einzigartige Aussicht zum Brennerpass und den Stubaier Alpen. In Navis angekommen fahren wir gemeinsam mit der Gruppe in Richtung Seis.

13 km, 900 Hm, 1550 Tm, 7 h.

 

Mittwoch: Über die Seiseralm zur Tierser Alpl

Heute führt uns unser Weg über die Seiser Alm auf traumhaften Wanderwegen durch die Dolomiten. Auf unserer Berghütte, die Tierser Alpl, treffen wir auf die zweite Gruppe zum gemütlichen gemeinsamen Abendessen.

14 km, 1200 Hm, 350 Tm, 4,5 h.

 

Donnerstag: Von der Berghütte ins Etschtal

Vom Fuße der Ausläufer der sogenannten Rosszähne steigen wir in das Bergmassiv des Schlern auf. Hier erwarten uns atemberaubende Aussichten auf den Dolomiten Naturpark, bevor wir uns auf den Abstieg in Richtung Süden machen. In Tiers steigen wir zur Light Gruppe in den Transfer und fahren nach Ballino.

17 km, 600 Hm, 1700 Tm, 6 h.

 

Freitag: Über den Monte Missone nach Riva del Garda

Von Passo de Ballino (763m) aus starten wir direkt im steilen Gelände bergauf zum Monte Misssone (1803m). Von hier haben wir einen atemberaubenden Blick auf unser heutiges Ziel den Gardasee und den strahlendblauen Tennosee. Ein langer Abstieg führt uns ans Ziel: Riva del Garda. Jetzt können wir unsere Alpenüberquerung gebührend feiern. 19km,  1100Hm,  1780 Tm, Gehzeit ca.  7,5h.  

 

Samstag: Rückreise zum Achensee

Nach dem Frühstück treten wir im komfortablen Reisebus die Rückreise zum Achensee an.

 

Gesamtwochenleistung: 81km, 5050 Hm, 7380 Tm.

Programmänderungen vorbehalten.

 


alpen_panorama